Agassi als Trainingspartner

Michael Maunz kümmert sich im Büro um die Anliegen unserer Kunden und um die Einteilung der Trainer. Er selbst trainiert oft im Hotel Diamant – und an der Hausmauer.

In welchem Alter hast du mit dem Tennis begonnen?
Michael Maunz: Im zarten Alter von sechs Jahren.

Wie und wo hast du das Tennisspielen erlernt?
Michael Maunz: In Graz entschied ich mich gegen Fußball und für Tennis. Nach meinen ersten Trainings verfolgte ich die allermeisten Tennismatches im Fernsehen und spielte danach immer an die Hausmauer – entweder gegen Agassi oder Sampras 🙂

Auf was dürfen sich deine Gäste in dieser Saison in deinem Camp besonders freuen?
Michael Maunz: Auf die perfekte Kombination aus sehr gutem Hotel und Tennis direkt am Meer. Mein Team und ich versuchen stets das Tagesprogramm im Urlaub bestmöglich auf die Spieler abzustimmen.

Was sind die Besonderheiten deines Camp-Ortes, was zeichnet diesen Ort aus?
Michael Maunz: Ich leite hauptsächlich Kurzcamps im Hotel Diamant. Eine perfekte Zusammenarbeit mit dem Platzbetreiber und das umfangreiche Angebot des 4* Hotel Valamar Diamant lässt uns das Camp sehr gut planen. Durch die Tennishalle, die uns bei Schlechtwetter exklusiv zur Verfügung steht, kommt es selten zu Terminverschiebungen. Außerdem kann man sich nach dem Training im Wellnessbereich gut erholen. Auch die Nähe zu Porec (ca. 20 min zu Fuß erreichbar) schätzen die Spieler sehr.

MichiWelche Geheimtipps (Restaurants, Ausflüge) kannst du deinen Gästen aus deinem Camp-Ort verraten?
Michael Maunz: Ein Ausflug auf die Brijuni-Inseln mit dem Schiff lohnt sich genauso wie ein Spaziergang in die Altstadt von Porec. An der Promenade findet man genügend Spezialitäten-Restaurants. Einen guten istrianischen Wein genießt man am besten mit schönem Ausblick auf Porec auf einem der Türme in der Altstadt.

Was sind deine Hobbies, was machst du, wenn du nicht Tennis spielst?
Michael Maunz: Im Moment kümmere ich mich hauptsächlich um meine zwei kleinen Töchter! Wenn es die Zeit zulässt, fahre ich gerne Mountainbike oder versuche im Winter eine halbwegs gut präparierte Langlauf-Loipe im Großraum Graz zu finden …

Welchen Tennisspieler würdest du gerne einmal trainieren und was würdest du an ihm verbessern wollen?
Michael Maunz: Die ultimative Challenge  wäre natürlich Bernds Vorhand zu verbessern. Ansonsten würde ich gerne meine Frau trainieren und versuchen, ihre Emotionen in den Griff zu bekommen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob unsere Ehe das überstehen könnte …

6:0, 6:0. Gegen wen hast du deinen schönsten Sieg im Tennis gefeiert?
Michael Maunz: Ist mir das schon eimal gelungen? Wenn, dann gegen einen wirklich schlechten Tennisspieler! 🙂 Mein schönster Sieg war vor vielen Jahren jener gegen einen Teamkollegen von mir, der vor der Partie meinte: „Gegen den Michi verlier ich in hundert Jahren nicht.“

Welche Message möchtest du deinen zukünftigen Camp-Gästen hier hinterlassen?
Michael Maunz: Kommt ins Camp mit Freud‘ am Spiel, dann schaffen wir‘s an euer Ziel! 🙂


Unkategorisiert

Aktuelle Informationen zum Tenniscamp

Lieber Zischka-Gast!Von der Österreichischen Bundesregierung wurde entschieden, dass für Kroatien eine Reisewarnung der Stufe 6 ausgesprochen wird. Diese Einstufung gilt seit 17.08.2020. Es handelt sich dabei um eine Warnung und kein Verbot.... mehr
Unkategorisiert

Camp-Betrieb wieder angelaufen

Seit Mitte Juni sind die Reisebeschränkungen nach Kroatien wieder aufgehoben, damit hat auch unser Camp-Betrieb wieder begonnen. "Wir freuen uns über den Re-Start in die Saison und wollen nun vor allem mit unserem Gratis-Tennis-Angebot in den Sommer ... mehr
Unkategorisiert

Aufschlag in den Tennis-Herbst

Für den Herbst haben wir in Portoroz ein attraktives Angebot für unsere Gäste vorbereitet. Hier finden Sie einen kompakten Überblick über unser Angebot im Herbst. ... mehr
Unkategorisiert

Videobotschaft von Rabac-Campleiter Igor

Normal wäre unser Rabac-Campleiter Igor im Moment im Vorbereitungs-Stress auf die neue Saison. Die Plätze wurden schon bestens hergerichtet, auch sein Bistro befand sich bereits im Frühjahrsputz. Nun verzögert der Coronavirus den Saisonstart um Wo ... mehr
Unkategorisiert

MEER Tennis steht hoch im Kurs

Im aktuellen Kurier-Magazin "Tennis" findet auch Hannes Zischka Sportreisen jede Menge Platz. Auf zwei Seiten wird über unser Angebot und die Online-Umfrage unter unseren Campgästen berichtet, auf einer weiteren Seite steht Hannes Zischka in einem I ... mehr
Unkategorisiert

Tennisschläger gewonnen

Unter allen Teilnehmern, die sich bis 15. Dezember 2019 zum Zischka-Vorteilsclub angemeldet haben, wurde ein Tennisschläger verlost. Gewonnen hat den "Graphene Touch Prestige PWR" das neue Vorteilsclub-Mitglied Günter. Büroleiter Bernd hat ihm in G ... mehr
Camp

Bestnoten für MEER TENNIS

Wir haben unsere Campgäste heuer gebeten, online das Training und die Buchung zu bewerten. Die Rückmeldungen sind fantastisch. ... mehr
Camp

Krönender Saison-Abschluss

Während beim ATP-Turnier in Wien mit Dominic Thiem nur ein Spieler über den Sieg jubeln durfte, wurde die Freude bei den 29. Zischka Open auf mehrere Personen aufgeteilt. Organisiert von unseren Campleitern Fabrizio (Novigrad) und Fulvio (Porec) fan ... mehr