Viel Verantwortung für Coaches

15. Mai 2018

In einem früheren Blog habe ich darüber geschrieben, welch unterschiedliche Arbeitsbereiche es für einen Tennis Coach gibt: Kindertennis, Club Coach oder Camp-Trainer für Hobbyspieler sind ebenso reizvolle Herausforderungen wie das Training von Spitzen-Jugendlichen.

Dabei ist die Verantwortung am höchsten: Es sind viele Hoffnungen seitens Spieler und Eltern im Spiel, es wird ein ungeheurer finanzieller und zeitlicher Aufwand betrieben. Fehler, die in der Entwicklung gemacht werden, sind kaum noch korrigierbar.

Bestmögliches Wissen und der Wille zu ständiger Fortbildung sind deshalb auf Coach-Seite notwendig. Eine ausgezeichnete Quelle für Kompetenz und Tenniswissen bietet die ITF mit ihren Workshops, aber auch auf ihrer Website itftennis.com. besonders empfehlenswert sind die Artikel der Coaching & Sport Science Review. In der jüngsten Ausgabe findet sich beispielsweise ein sehr interessanter Artikel über Turnierplanung.

Fragen zum Thema
Viel Verantwortung für Coaches?

Hannes Zischka - der Tennisprofi
Hannes Zischkaversucht gerne sie zu beantworten.
Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.