Der Portorož-Kenner

Gernot Spätauf trainiert seit Jahren die Campteilnehmer in Portorož und hat einen guten Rat an seine stark motivierten Gäste.

Wie und wo hast du das Tennisspielen erlernt?
Gernot Spätauf: Mit elf Jahren in der Tennishalle von Stattegg (liegt im nördlichen Graz).

Auf was dürfen sich deine Gäste in dieser Saison in deinem Camp besonders freuen?
Gernot Spätauf: Auf eine gute Organisation, ein tolles Trainerteam und intensives Training. Natürlich darf nach dem Training ein kühles Ozujsko nicht fehlen 😉

Was sind die Besonderheiten deines Camp-Ortes, was zeichnet diesen Ort aus?
Gernot Spätauf: Da ich ja in Portorož das Camp betreue bieten wir natürlich die kürzeste Anreise aller Camps. Vor Ort gibt es neben dem Tennis viele sportliche und außersportliche Möglichkeiten, drei unterschiedliche Hotels und jede Menge nette Lokale.

GernotWelche Geheimtipps (Restaurants, Ausflüge) kannst du deinen Gästen aus deinem Camp-Ort verraten?
Gernot Spätauf: Es gibt dort jede Menge gute Fischrestaurants und Beachbars. Die Umgebung bietet sich sehr gut für Radtouren an, wer es gemütlicher angehen will, kann eine Shopping-Tour unternehmen. Und: Ein Ausflug nach Piran zahlt sich immer aus.

Was sind deine Hobbies, was machst du, wenn du nicht Tennis spielst?
Gernot Spätauf: Es gibt viele andere Sportarten, wie Inline-Skaten und Eishockey, die mich begeistern. Zum Entspannen lese ich gerne oder schaue mir einen Film an.

Welchen Tennisspieler würdest du gerne einmal trainieren und was würdest du an ihm verbessern wollen?
Gernot Spätauf: Natürlich am liebsten Roger Federer. Nicht, um ihn zu trainieren, sondern von ihm etwas zu lernen.

6:0, 6:0. Gegen wen hast du deinen schönsten Sieg im Tennis gefeiert?
Gernot Spätauf: Die schönsten Siege passieren immer zuerst gegen sich selbst.

Welche Message möchtest du deinen zukünftigen Camp-Gästen hier hinterlassen?
Gernot Spätauf: Motivierten Spielern empfehle ich immer auch das Intensivprogramm zu nutzen.


Unkategorisiert

Aktuelle Informationen zum Tenniscamp

Lieber Zischka-Gast!Von der Österreichischen Bundesregierung wurde entschieden, dass für Kroatien eine Reisewarnung der Stufe 6 ausgesprochen wird. Diese Einstufung gilt seit 17.08.2020. Es handelt sich dabei um eine Warnung und kein Verbot.... mehr
Unkategorisiert

Camp-Betrieb wieder angelaufen

Seit Mitte Juni sind die Reisebeschränkungen nach Kroatien wieder aufgehoben, damit hat auch unser Camp-Betrieb wieder begonnen. "Wir freuen uns über den Re-Start in die Saison und wollen nun vor allem mit unserem Gratis-Tennis-Angebot in den Sommer ... mehr
Unkategorisiert

Aufschlag in den Tennis-Herbst

Für den Herbst haben wir in Portoroz ein attraktives Angebot für unsere Gäste vorbereitet. Hier finden Sie einen kompakten Überblick über unser Angebot im Herbst. ... mehr
Unkategorisiert

Videobotschaft von Rabac-Campleiter Igor

Normal wäre unser Rabac-Campleiter Igor im Moment im Vorbereitungs-Stress auf die neue Saison. Die Plätze wurden schon bestens hergerichtet, auch sein Bistro befand sich bereits im Frühjahrsputz. Nun verzögert der Coronavirus den Saisonstart um Wo ... mehr
Unkategorisiert

MEER Tennis steht hoch im Kurs

Im aktuellen Kurier-Magazin "Tennis" findet auch Hannes Zischka Sportreisen jede Menge Platz. Auf zwei Seiten wird über unser Angebot und die Online-Umfrage unter unseren Campgästen berichtet, auf einer weiteren Seite steht Hannes Zischka in einem I ... mehr
Unkategorisiert

Tennisschläger gewonnen

Unter allen Teilnehmern, die sich bis 15. Dezember 2019 zum Zischka-Vorteilsclub angemeldet haben, wurde ein Tennisschläger verlost. Gewonnen hat den "Graphene Touch Prestige PWR" das neue Vorteilsclub-Mitglied Günter. Büroleiter Bernd hat ihm in G ... mehr
Camp

Bestnoten für MEER TENNIS

Wir haben unsere Campgäste heuer gebeten, online das Training und die Buchung zu bewerten. Die Rückmeldungen sind fantastisch. ... mehr
Camp

Krönender Saison-Abschluss

Während beim ATP-Turnier in Wien mit Dominic Thiem nur ein Spieler über den Sieg jubeln durfte, wurde die Freude bei den 29. Zischka Open auf mehrere Personen aufgeteilt. Organisiert von unseren Campleitern Fabrizio (Novigrad) und Fulvio (Porec) fan ... mehr