Der Spaß kommt nicht zu kurz

Pino Petrešić – einer unserer langjährigsten Trainer. Er gilt als Spaßkanone und Fixpunkt in unserem Camp in Lanterna.

In welchem Alter hast du mit dem Tennis begonnen?
Pino Petrešić: Mit 13 Jahren, als in Lanterna die ersten Tennisplätze errichtet wurden.

Wie und wo hast du das Tennisspielen erlernt?
Pino Petrešić: Mein bester Lehrer war eine Wand im Garten. Auch habe ich zu Beginn sehr viele Bücher über Tennis gelesen.

Auf was dürfen sich deine Gäste in dieser Saison in deinem Camp besonders freuen?
Pino Petrešić: Auf das, auf was ich mich auch am meisten Freue: Auf das Wiedersehen mit sehr vielen Stammgästen, von denen in den letzten Jahren sehr viele zu Freunden wurden.

Was sind die Besonderheiten deines Camp-Ortes, was zeichnet diesen Ort aus?
Pino Petrešić: Lanterna ist eine wunderschöne ruhige Anlage. Im Hotel gibt es sehr gutes Essen und natürlich sind vor Ort sehr sehr GUTE TRAINER

PinoWelche Geheimtipps (Restaurants, Ausflüge) kannst du deinen Gästen aus deinem Camp-Ort verraten?
Pino Petrešić: Es gibt in der Umgebung sehr schöne Orte wie Poreč, Rovinj, Motovun oder Grožnjan. Verköstigt werden unsere Gäste mit sehr guten Weinen, Oliven und Ölen.

Was sind deine Hobbies, was machst du, wenn du nicht Tennis spielst?
Pino Petrešić: Sehr gerne drehe ich Runden auf meinem Motorrad. Seit Herbst 2016 habe ich zwei wunderbare Hunde – „Ares“ ist ein Malteser und „Tara“ ein Pekinese. Auch beim Fischen bin ich sehr oft anzutreffen.

Welchen Tennisspieler würdest du gerne einmal trainieren und was würdest du an ihm verbessern wollen?
Pino Petrešić: Ich würde drei Spieler gerne trainieren.  Mit Marin Čilić ein Volleytraining, mit Fabio Fognini würde ich im mentalen Bereich und mit Hannes Zischka an seinem Aufschlag arbeiten.

6:0, 6:0. Gegen wen hast du deinen schönsten Sieg im Tennis gefeiert?
Pino Petrešić: Das war 1986 ein Halbfinale auf der Anlage des Diamant Hotels. Ich war damals 35 Jahre alt, mein Gegner ein arroganter 19-jähriger junger Bursche. Ich packte mein bestes Serve-and-Volley-Spiel aus und siegte in 40 Minuten. 150 Zuschauer haben damals begeistert zugeschaut. Und: Ich glaube unseren Hannes habe ich auch zwei Mal so hoch besiegt 🙂

Welche Message möchtest du deinen zukünftigen Camp-Gästen hier hinterlassen?
Pino Petrešić: Wir sind mit riesigem Spaß bei der Sache und wollen das auch unseren Gästen vermitteln. Ich freue mich riesig auf unsere Gäste und wir werden viel, viel Spaß haben.


Unkategorisiert

Tennisschläger gewinnen

Bis 15. Dezember 2019 zum Zischka-Vorteilsclub anmelden und einen nagelneuen Tennisschläger von Head gewinnen. Beim Schläger handelt es sich um den "Graphene Touch Prestige PWR". Unter allen Neu-Anmeldungen bis 15. Dezember wird dieser Schläger ve ... mehr
Camp

Bestnoten für MEER TENNIS

Wir haben unsere Campgäste heuer gebeten, online das Training und die Buchung zu bewerten. Die Rückmeldungen sind fantastisch. ... mehr
Camp

Krönender Saison-Abschluss

Während beim ATP-Turnier in Wien mit Dominic Thiem nur ein Spieler über den Sieg jubeln durfte, wurde die Freude bei den 29. Zischka Open auf mehrere Personen aufgeteilt. Organisiert von unseren Campleitern Fabrizio (Novigrad) und Fulvio (Porec) fan ... mehr
Camp

Rovinj ist „eine feine Adresse“

Auch in diesem Jahr besuchten uns tennismagazin-Chefredakteur Andrej Antic und Fotograf Jürgen Hasenkopf in einem unserer Camps. Rovinj war diesmal der Treffpunkt, Hannes und Bernd haben das Duo durch unser Camp begleitet. Herausgekommen ist eine 5-s ... mehr
Camp

Gruppenleiterweekend in Biograd

Biograd war in diesem Jahr der Schauplatz für unser Gruppenleiter-Danke-Weekend. Über 90 Teilnehmer sind der Einladung gefolgt. Es ist jährlich eine Mischung aus viel Tennis, viel Geselligkeit und ganz viel Sonne: das Danke-Wochenende an unsere za ... mehr
Unkategorisiert

MEER TENNIS 2020 – jetzt buchen

Die Nachfrage nach MEER TENNIS 2020 ist bereits riesengroß. ... mehr
Unkategorisiert

Heißer Tennis-Herbst an der Adria

Auch der Herbst ist eine fantastische Reisezeit in Slowenien und Kroaten. Wir spielen in unseren Camps bis Ende Oktober, für jeden Tennis-Geschmack sollte das passende dabei sein. Hier finden Sie alle unsere Highlights.   Trainingsprog ... mehr
Camp

„Lonely Planet“ kürt Istrien

Der "Lonely Planet" lobt die Strände, Radtouren für Gourmets, Musikfestivals und auch die historischen Bauten, wie etwa die Basilika in Porec oder das römische Amphitheater in der Hafenstadt Pula. Das alles bringt Istrien für den Reise- und Sprach ... mehr
Camp

Traumstart für MEER Tennis 2019

Über 2.000 Gäste lachen in unseren Camps in der Karwoche mit der Sonne um die Wette. Sechs Wochencamps, ein 5 Tage Camp und zwei Kurzcamps stehen in der Karwoche auf dem Programm, dazu sind zahlreiche Freispielgruppen mit Vereinen oder Tennisschulen ... mehr